Ortung muss sein: Ortungsgeräte

Das Ortungsgerät hat viele Namen: Es wird auch als Wall- oder Wandscanner, Kabelortungsgerät, Leitungsortungsgerät sowie....mehr

 

Säbelsägen: Durchschnittstypen!

Von all den Sägetypen, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, ist die Säbelsäge für den Innenausbauer von größter....mehr

 

Akku-Bohrschrauber: Watt volt Ihr denn?

Die Voltzahl und eventuell noch die Akkukapazität – das sind für viele Profis die einzigen Kennzahlen eines Schraubers,....mehr

 

Multifunktionswerkzeuge – Das große Zittern

Sie sägen, schleifen, trennen, schaben und fräsen fast alles, was ihnen vor das Einsatzwerkzeug kommt. Holz, Metall und....mehr

 

Zerspanende Sache: Die Fräse

Das Grundprinzip einer Fräse ist ganz einfach: Ein kleiner Motor lässt über einen Direktantrieb eine Spindel mit dem Fräswerkzeug....mehr

 

Bohrkrone ist nicht gleich Bohrkrone

Diamantbohrkronen gibt es in vielen Ausführungen. Sie unterscheiden sich in erster Linie in ihrem Durchmesser und in der....mehr

 

Kabellos die Funken fliegen lassen: Akku-Winkelschleifer

Lange Zeit gab es Elektrowerkzeuggattungen, die vom allgemeinen Trend zum Akkubetrieb ausgeschlossen waren. Dazu gehörten....mehr

 

Durch dick und dünn: Dämmstoffe schneiden

Dämmstoffe richtig zu schneiden, ist extrem wichtig! Schon ein wenige Millimeter breiter Spalt zwischen zwei Hartschaumplatten....mehr

 

Arbeiten mit dem Nibbler: Ein echter Knabberspaß

Das Kind hat viele Namen. „Nibbler“ sind die gleichen Elektrowerkzeuge, die auch als „Knabber“, „Blechknabber“....mehr