Schilfdämmung

Systemüberblick

Schilf wird in Norddeutschland als Reet-Dachdeckung eingesetzt, unter anderem, weil es als ökologischer Dämmstoff fäulnis- und pilzresistent ist. Die Schilfdämmung besteht aus gepresstem Schilfrohr, das durch Drähte zu großformatigen Platten verbunden wird. Auf Zusätze und Bindemittel kann dadurch komplett verzichtet werden, sodass ein stoffreines Recycling von Schilfdämmung sehr einfach ist. Trotz seiner Resistenz ist Schilfrohr nicht für eine Kern- oder Perimeterdämmung geeignet.

Bild: HISS REET Schilfrohrhandel GmbH

Eigenschaften

Wärmeleitfähigkeit: 0,038 – 0,055 W/(m K)
Rohdichte: 150 – 180 kg/m³
Baustoffklasse: B2 (normal entflammbar)
spez. Wärmespeicherkapazität c: 1.200 J/(kgK) 
Wasserdampfdiffusionswiderstand μ: 6,5